Lea Spahn

Lea Spahn (Dr.in) likes to facilitate and research collaboratively and interdiciplinary with foci on gender studies, (post-)phenomenology and arts education. She completed her PhD at Philipps-Universität Marburg and is a research fellow at Brno University of Technology in 2021. She is a member of the Agronaut*Collective.

Series Editor: Soma Studies

transcript-Publications in the Research Fields: Feminist Philosophy, Gender and Queer Studies, Gender in Cultural and Media Studies, Gender in Social Sciences, Sociology, Sociology of Gender and the Body

Publications in the Series: Soma Studies

Publications

No results were found for the filter!

Book Chapter


  1. Biography Matters - Feministisch-phänomenologische Perspektiven auf Altern in Bewegung

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  3. Danksagung

    Seiten 7 - 10
  4. EINLEITUNG

    Seiten 11 - 22
  5. 1.1 Biographie als Forschungsperspektive

    Seiten 23 - 26
  6. 1.2 Biographien erforschen

    Seiten 26 - 36
  7. 1.3 Ethnographie und Biographieforschung

    Seiten 36 - 39
  8. 1.4 Verkörperte Biographien und leibliches Erleben – Desiderate und Hinführung zu forschungsmethodologischen Überlegungen

    Seiten 40 - 42
  9. 2.1 KREUZEN I

    Seiten 43 - 44
  10. 2.2 Epistemologische (Ver-)Ortungen: Situiertheit und Partialität von Wissen

    Seiten 45 - 62
  11. 2.3 KREISEN I

    Seiten 62 - 98
  12. 2.4 SPÜREN I – Phänomenologische Denkangebote und feministische Materialismen

    Seiten 99 - 117
  13. 2.5 Forschen als ethico-onto-epistemologische und prozessuale Praxis

    Seiten 117 - 142
  14. 3.1 Vorstellung des beforschten Feldes

    Seiten 143 - 159
  15. 3.2 KREUZEN II – oder: Die Konstitution des Tanzraums

    Seiten 159 - 165
  16. 3.3 KREISEN II

    Seiten 166 - 178
  17. 3.4 SPÜREN II

    Seiten 178 - 247
  18. 3.5 Praktiken als ›un/ordentliche‹ Sinngewebe

    Seiten 247 - 250
  19. 4.1 Alter(n)

    Seiten 251 - 291
  20. 4.2 Biography matters – Biographie als Politikum: somatische und leibliche Dimensionen des ›doing biography‹

    Seiten 291 - 326
  21. Literatur

    Seiten 327 - 360

  22. Sinn und Sinne im Tanz

    Sens(e)ations of Touch

    Seiten 249 - 258

  23. Den LeibKörper erforschen

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  24. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  25. Einleitung

    Seiten 7 - 14
  26. Ver-wickelungen

    Seiten 227 - 246
  27. Publikationen Prof. Dr. Anke Abraham

    Seiten 283 - 292
  28. Autor*innen

    Seiten 293 - 300

  29. Körper Beratung

    Des/Orientierung - ein leiblich-somatisches Moment in (k)einer Beratungssituation

    Seiten 303 - 322

  30. Verkörperte Heterotopien

    Frontmatter

    Seite 1
  31. Editorial

    Seiten 2 - 6
  32. Inhalt

    Seiten 7 - 10
  33. Verkörperte Heterotopien

    Seiten 11 - 26
  34. Somatische Trans/Formationen

    Seiten 69 - 84
  35. Autor_innen

    Seiten 281 - 288

  36. Tanzpraxis in der Forschung - Tanz als Forschungspraxis

    Über Archive und heterotopische Orte Einblicke in eine körper- und bewegungsbasierte Biographieforschung

    Seiten 197 - 206

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement