Gabriele Dietze

Gabriele Dietze (PD Dr.) has taught Cultural, Media and Gender Studies at Humboldt University, Berlin, as well as in Austria, Switzerland and the US. Currently she is Harris Guest Professor at Dartmouth 2020. Her research focuses on race, migration, and populism.

transcript-Publications in the Research Fields: Cultural Studies, Cultural Theory, Essays, Essays, Gender and Queer Studies, Gender in Cultural and Media Studies, Gender in Social Sciences, Gender Studies and Queer Studies, Postcolonial Studies, Sociology, Sociology of Migration

Publications in the Series: Gender Studies, GenderCodes - Transkriptionen zwischen Wissen und Geschlecht, X-Texts on Culture and Society

Publications

No results were found for the filter!
Right-Wing Populism and Gender
from €34.99
Release date:

* = Prices incl. VAT plus shipping costs

Details
Right-Wing Populism and Gender

European Perspectives and Beyond

Analyzing case studies from a variety of contexts, the volume claims gender to be a crucial dimension of right-wing populist discourse and thus promotes a gender perspective for research on right-wing populism.

Book Chapter


  1. Weiße Frauen in Bewegung

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  3. Vorwort

    Seiten 9 - 16
  4. Einleitung

    Seiten 17 - 44
  5. 1. Die Sklaverei des Geschlechts

    Seiten 45 - 100
  6. 2. Hierarchien der Zivilisation

    Seiten 101 - 174
  7. 3. Primitivistische Renaissancen und sexuelle Modernismen

    Seiten 175 - 250
  8. 4. Das Maskulinitätsprojekt

    Seiten 251 - 304
  9. 5. ›Second-Wave-Feminism‹ und Körperpolitik

    Seiten 305 - 358
  10. 6. ›Black-Poster-Boys‹ und die großen Tribunale

    Seiten 359 - 420
  11. 7. Postscript

    Seiten 421 - 440
  12. Filmographie

    Seiten 441 - 442
  13. Bibliographie

    Seiten 443 - 492
  14. Abbildungen

    Seiten 493 - 494
  15. Namensregister

    Seiten 495 - 504
  16. Sachregister

    Seiten 505 - 518
  17. Backmatter

    Seiten 519 - 520

  18. Politik auf dem Boulevard?

    Okzidentalistische Bilderpolitik

    Seiten 175 - 195

  19. Transkulturalität

    Intersektionalität und Hegemonie(selbst)kritik

    Seiten 27 - 44

  20. Kritik des Okzidentalismus

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  21. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  22. Okzidentalismus konkretisieren, kritisieren, theoretisieren

    Seiten 11 - 22
  23. Okzidentalismuskritik. Möglichkeiten und Grenzen einer Forschungsperspektivierung1

    Seiten 23 - 54
  24. AutorInnen, Herausgeberinnen, ÜbersetzerInnen

    Seiten 309 - 314
  25. Backmatter

    Seiten 315 - 318

  26. Das Unbewusste. Krisis und Kapital der Wissenschaften

    Ödipus Schwarz/Weiß. Der ›Rape-Lynching-Komplex‹ als soziale Pathologie

    Seiten 281 - 300

  27. Intersektionalität und Kulturindustrie

    "Against-Type-Casting" Migration - Casting Shows und kulturelle Vielfalt

    Seiten 161 - 184

  28. Dämonen, Vamps und Hysterikerinnen

    Die Bohemienne und ihr ›Imaginary Negro‹

    Seiten 55 - 68

  29. Zeitschrift für Kulturwissenschaft

    Den ›anderen‹ Polylog wahrnehmen

    Seiten 157 - 160

  30. Diesseits der imperialen Geschlechterordnung

    FEMINISTISCHER ORIENTALISMUS UND SEXUALPOLITIK

    Seiten 255 - 290

  31. Zeitschrift für Kulturwissenschaft

    Redaktionen

    Seiten 2 - 4
  32. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  33. Der Preis der Wissenschaft. Kulturwissenschaftliche Perspektiven auf die Ökonomisierung akademischer Wissensproduktion - zur Einleitung

    Seiten 11 - 16
  34. Autorinnen und Autoren

    Seiten 119 - 120

  35. Der inspizierte Muslim

    Sexualitätsdispositiv Revisited

    Seiten 215 - 246

  36. Sexueller Exzeptionalismus

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  37. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  38. Einleitung

    Seiten 7 - 24
  39. Kapitel 1: Was ist ›Sexueller Exzeptionalismus‹

    Seiten 25 - 40
  40. Kapitel 2: ›Köln‹ und kein Ende Bilderpolitiken und der Mythos vom arabischen Mann

    Seiten 41 - 58
  41. Kapitel 3: Weiße, liberale, alte, zornige, junge Männer – in der Krise

    Seiten 59 - 96
  42. Kapitel 4: Toxischer Feminismus und neurechte, identitäre und rechtspopulistische Weiblichkeiten

    Seiten 97 - 140
  43. Kapitel 5: Geschlecht und Macht

    Seiten 141 - 166
  44. Anmerkungen

    Seiten 167 - 188
  45. Danksagung

    Seiten 189 - 190
  46. Eigene Quellen

    Seiten 191 - 192
  47. Literatur

    Seiten 193 - 214
  48. Abbildungsverzeichnis

    Seiten 215 - 222

  49. Right-Wing Populism and Gender

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  50. Contents

    Seiten 5 - 6
  51. Right-Wing Populism and Gender: A Preliminary Cartography of an Emergent Field of Research

    Seiten 7 - 22
  52. Why Are Women Attracted to Right-Wing Populism? Sexual Exceptionalism, Emancipation Fatigue, and New Maternalism

    Seiten 147 - 166
  53. Acknowledgements

    Seiten 273 - 274
  54. List of image sources

    Seiten 275 - 278
  55. Authors

    Seiten 279 - 286

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement