Paul Danler

Paul Danler (Dr. Dr. phil.) graduated in romance studies, american studies and political science and is professor for romance linguistics at Universität Innsbruck.

transcript-Publications in the Research Fields: Cultural History, Cultural Studies, Literary Studies, Political Science, Polity, Romance Literature Studies

Publications in the Series: Lettre

Publications

No results were found for the filter!

Book Chapter


  1. Der klassische Populismus Lateinamerikas

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  3. 1. Einleitung

    Seiten 7 - 12
  4. 2.1 Sozio-historische vs. kritische vs. linguistische Diskursanalyse

    Seiten 13 - 21
  5. 2.2 Rhetorik: Ethos, Pathos, Logos

    Seiten 21 - 28
  6. 2.3 Politolinguistik

    Seiten 28 - 32
  7. 3.1 Argentinien

    Seiten 33 - 60
  8. 3.2 Brasilien

    Seiten 61 - 95
  9. 3.3 Mexiko

    Seiten 95 - 124
  10. 4.1 Was ist Populismus?

    Seiten 125 - 132
  11. 4.2 Die Merkmale des Populismus

    Seiten 132 - 138
  12. 4.3 Die Geschichte des Populismus und die Bedeutung der historischen Situierung

    Seiten 138 - 141
  13. 4.4 Der klassische Populismus Lateinamerikas

    Seiten 141 - 144
  14. 4.5 Perón, Vargas, Cárdenas – die klassischen Populisten Lateinamerikas

    Seiten 144 - 148
  15. 5.1 Morphosyntax

    Seiten 149 - 160
  16. 5.2 Lexikologie und lexikalische Pragmatik

    Seiten 160 - 173
  17. 5.3 Kognitive Semantik

    Seiten 173 - 185
  18. 5.4 Kognitive Pragmatik

    Seiten 186 - 193
  19. 5.5 Informale Logik als Logos der Rhetorik

    Seiten 193 - 210
  20. 6.1 Juan Perón: 31. August 1955 – Plaza de Mayo in Buenos Aires: »Cuando uno de los nuestros caiga, caerán cinco de ellos.«

    Seiten 212 - 230
  21. 6.2 Getúlio Vargas: 1. Mai 1951 – Estádio do Vasco da Gama in Rio de Janeiro: Discurso no Dia do Trabalho

    Seiten 230 - 255
  22. 6.3 Lázaro Cárdenas: 22. Dezember 1935 – Plaza de la Constitución (Zócalo) in Mexiko-Stadt: Discurso a los trabajadores del país

    Seiten 255 - 282
  23. 7. Konklusion

    Seiten 283 - 290
  24. Literaturverzeichnis aus Geschichts- und Politikwissenschaften

    Seiten 291 - 300
  25. Literaturverzeichnis aus Sprachwissenschaft, Rhetorik und Argumentationstheorie

    Seiten 301 - 320

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement