María do Mar Castro Varela

María do Mar Castro Varela is a professor of pedagogy and social work at the Alice Salomon Hochschule Berlin. In her research, she focuses on intersectional gender and queer studies, postcolonial studies and critical education.

transcript-Publications in the Research Fields: Cultural Studies, Cultural Studies, Cultural Theory, Essays, Essays, Family and Care Studies, Gender and Queer Studies, Gender Studies and Queer Studies, Postcolonial Studies, Sociology, Sociology of Gender and the Body, Sociology of Migration, Trans*, Inter* and Queer Studies

Publications in the Series: Cultural Studies, Culture and Social Practice, Gender Studies, Postcolonial Studies, X-Texts on Culture and Society

Web: ASH Berlin

Publications

No results were found for the filter!
Trans Health
from ca. €35.00
Release date:

* = Prices incl. VAT plus shipping costs

Details
Trans Health

Global Perspectives on Care for Trans Communities

Global perspectives on trans and gender diverse healthcare – predominantly written from lived trans experiences.

Book Chapter


  1. Unzeitgemäße Utopien

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  2. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  3. Vorwort

    Seiten 7 - 10
  4. 1. Einführung: Migrantinnen und Utopiediskurse

    Seiten 13 - 30
  5. 2. Utopie und Migration

    Seiten 31 - 74
  6. 3. Migration und Politisierung

    Seiten 75 - 92
  7. 4. Theoretisch-empirische Bewegungen

    Seiten 93 - 122
  8. 5. Selbsterfindung

    Seiten 125 - 174
  9. Erster Exkurs: Der Witz und das Lachen

    Seiten 175 - 184
  10. 6. Grenze

    Seiten 185 - 220
  11. 7. Räume

    Seiten 221 - 256
  12. Zweiter Exkurs: Dissimilation als Strategie

    Seiten 257 - 260
  13. Schlussbetrachtung: Utopische Visionen und Verletzlichkei t

    Seiten 261 - 272
  14. Anhang

    Seiten 273 - 276
  15. Literatur

    Seiten 277 - 301
  16. Backmatter

    Seiten 302 - 304

  17. Postkoloniale Soziologie

    Mission Impossible: Postkoloniale Theorie im deutschsprachigen Raum?

    Seiten 303 - 330

  18. Postkoloniale Theorie

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  19. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  20. Vorwort zur 2. Auflage

    Seiten 7 - 10
  21. Vorwort zur 1. Auflage

    Seiten 11 - 14
  22. Danksagung

    Seite 14
  23. I. Kolonialismus, Antikolonialismus und postkoloniale Studien

    Seiten 15 - 90
  24. II. Edward W. Said - Der orientalisierte Orient

    Seiten 91 - 150
  25. III. Gayatri Chakravorty Spivak - Marxistisch-feministische Dekonstruktion

    Seiten 151 - 218
  26. IV. Homi K. Bhabha - Mimikry, Hybridität und Dritte Räume

    Seiten 219 - 284
  27. V. Postkoloniale Theorie kritisch betrachtet

    Seiten 285 - 338
  28. VI. Postkoloniale Utopien und die Herausforderung der Dekolonisierung

    Seiten 339 - 340
  29. Literatur

    Seiten 341 - 369
  30. Backmatter

    Seiten 370 - 376

  31. Schlüsselwerke der Kulturwissenschaften

    97. Frantz Fanon, Les damnés de la terre

    Seiten 293 - 296

  32. Hochschule als transkultureller Raum?

    Interkulturelles Training? Eine Problematisierung

    Seiten 117 - 130

  33. Postkoloniale Politikwissenschaft

    Den Leviathan zähmen

    Seiten 377 - 396

  34. Geflüchtete und Kulturelle Bildung

    Mitleid, Paternalismus, Solidarität

    Seiten 51 - 66

  35. Judith Butlers Philosophie des Politischen

    Normen - Subjekte - Gewalt Mit Butlers Politik gegen hegemoniale Heteronormativität1

    Seiten 125 - 150

  36. Sozialismus & Pädagogik

    »back to the future« Anmerkungen zu den Un_Möglichkeiten sozialistischer Bildung

    Seiten 257 - 274

  37. ent/grenzen

    Grenzen dekonstruieren - Mobilität imaginieren

    Seiten 23 - 34

  38. Die Dämonisierung der Anderen

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  39. Inhalt

    Seiten 5 - 6
  40. Die Dämonisierung der Anderen

    Seiten 7 - 20
  41. Die Geister, die wir riefen!

    Seiten 57 - 72
  42. Nichts als Ideologie?

    Seiten 85 - 96
  43. Autor_innen

    Seiten 201 - 204
  44. Backmatter

    Seiten 205 - 208

  45. Trans & Care

    Frontmatter

    Seiten 1 - 4
  46. Inhalt

    Seiten 5 - 8
  47. Danksagung

    Seiten 9 - 10
  48. Glossar

    Seiten 11 - 18
  49. Einleitung

    Seiten 19 - 32
  50. Zu den Autor_innen

    Seiten 303 - 312

  51. Vulnerabilität

    Spielarten epistemischer Gewalt

    Seiten 23 - 44

  52. Geschlechterdiskurse in der Migrationsgesellschaft

    Befreiung als Beherrschung

    Seiten 17 - 40

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement