Zeitschrift für Kulturmanagement: Kunst, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft

Jg. 1, Heft 2

Die jährlich in zwei Heften erscheinende, referierte »Zeitschrift für Kulturmanagement« initiiert und fördert eine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit Kulturmanagement im Hinblick auf eine methodologische und theoretische Fundierung des Faches. Das international orientierte Periodikum nimmt nicht nur ökonomische Fragestellungen, sondern ebenso sehr die historischen, politischen, sozialen und wirtschaftlichen Bedingungen und Verflechtungen im Bereich Kultur in den Blick. Explizit sind daher auch Fachvertreterinnen und -vertreter akademischer Nachbardisziplinen wie der Kultursoziologie und -politologie, der Kunst-, Musik- und Theaterwissenschaft, der Kunst- und Kulturpädagogik, der Wirtschaftswissenschaft etc. angesprochen, mit ihren Beiträgen den Kulturmanagementdiskurs kritisch zu bereichern.

Das zweite Heft nimmt sich u.a. des Verhältnisses von Kulturproduktion, Kulturpolitik und Kulturfinanzierung an.

€34.99 * $40.00 *

12 October 2015, 202 pages
ISBN: 978-3-8376-3161-6

Payments in Euro can be made directly with us from destinations worldwide.
Prices incl. VAT. Free delivery within Germany, for other destinations see details.

* = recommended retail price

Recommend it

Steffen Höhne

Steffen Höhne, Hochschule für Musik Franz Liszt Weimar, Deutschland

Martin Tröndle

Martin Tröndle, Zeppelin Universität Friedrichshafen, Deutschland

Author(s)
Steffen Höhne / Martin Tröndle (Hg.)
Book title
Zeitschrift für Kulturmanagement: Kunst, Politik, Wirtschaft und Gesellschaft Jg. 1, Heft 2
Publisher
transcript Verlag
Pages
202
Features
kart., Klebebindung
ISBN
978-3-8376-3161-6
DOI
10.14361/zkmm.2015.1.issue-2
Commodity Group
3786
BIC-Code
KJM JPQB JNA
BISAC-Code
BUS041000 POL038000 EDU040000
THEMA-Code
KJM JPQB JNA
Release date
12 October 2015
Edition
1
Topics
Kulturmanagement
Readership
Kulturmanagement, Kulturpolitik, Museumsmanagement, Kulturwissenschaft
Keywords/Tags
Cultural Management, Financing Culture, Cultural Policy, Cultural Education, Cultural Industry, Journal

We use cookies to enable the use of certain functions on this website.

Privacy statement